Bundesfreiwilligendienst in unseren Kitas

Bundesfreiwilligendienst in unseren Kitas

In unseren Kitas ist immer was los und Du kannst dabei sein. Unsere Erzieher*innen haben einen Alltag voller Aktivitäten, Spaß und Herausforderungen.

Für Abwechslung sorgen in unseren Kitas die Bewegungs-, Bau-, Rollenspielräume sowie die Ateliers und Kinderrestaurants. Hier kannst Du Deine Stärken und Talente bestens einbringen. Mehr erfährst Du in unserem Bereich Konzeption (Link).

Du hast Lust unsere Erzieher*innen bei den Aktivitäten im Haus und im Grünen zu unterstützen? Dir machen die Beschäftigung und kreative Arbeit mit Kindern Freude? Dann bist Du bei uns bestens aufgehoben.

Auch bei Ausflügen ist Deine Unterstützung gefragt. Die Kinder freuen sich auch immer, wenn ihnen jemand in die Jacke hilft und beim Tischdecken mitmacht. Hin und wieder stehen auch größere Projekte an, bei denen Deine Fähigkeiten gefragt sind.

Du wirst von uns als gleichwertiges Teammitglied behandelt. So gehören betriebsinterne Feiern und Teamsitzungen selbstverständlich dazu, bei denen Du Ideen und Vorschläge einbringen kannst.

Wir bieten Dir zudem eine pädagogische Begleitung, sodass Du aus einer Vielzahl von Seminaren für Deine persönliche Weiterentwicklung wählen kannst.

Zudem erhältst Du ein Taschengeld und bist renten-, unfall-, pflege- und arbeitslosenversichert. Dein Bundesfreiwilligendienst bei uns dauert zwischen sechs und idealerweise 12 Monaten.

Gern bieten wir Dir auch eine langfristige berufliche Zukunft. Während Deiner Zeit bei uns erhältst Du Einblicke in den Kita-Alltag. Vielleicht entwickelt sich daraus ein Berufswunsch bei Dir, sodass wir Dich später als Erzieher*in in Ausbildung begrüßen können.

Das klingt gut? Dann kannst Du Dich direkt die jeweilige Leitungsperson unserer Kitas wenden: www.htg.de/kitas

Alternativ kannst Du Dich bei unserer Geschäftsstelle melden.